Aktuelles

Erfolgreicher Streuobst-Trimix in bretten beendet

In den vergangenen Monaten hat der LEV gemeinsam mit seinen Mitgliedern der Stadt Bretten, dem Bezirks- Obst- und Gartenbauverein Bruchsal und dem Landwirtschaftsamt eine dreiteilige Kursreihe zum Thema Streuobstpflege durchgeführt. Der sogenannte Trimix beinhaltete einen klassischen Winterschnittkurs an Obstbäumen, einen Mäh- und Dengelkurs bei welchem der richtige Umgang mit einer Sense vermittelt wurde und einen Sommerriss, bei welchem die Neuaustriebe der Obstbäume reduziert wurden. Am vergangenen Samstag fand der Sommerriss auf der kommunalen Fläche vor dem Bauhof statt. Trotz schwülen Wetters kamen mehr als 35 interessierte Kursteilnehmer. Insgesamt waren alle drei Kurse sehr gut besucht und werden im kommenden Jahr in einer anderen Kommune des Landkreises wieder vom LEV angeboten. In welcher Kommune der Trimix angeboten wird und wann die Termine sind, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Interesse an Streuobst in Bretten noch sehr hoch ist, auch wenn viele der geschnittenen Bäume Hochzeits- oder Geburtsbäume waren, die schon lange nicht mehr gepflegt wurden. Wer an einem Schnittkurs Interesse hat kann sich hier auf der Internetseite unter der Rubrik "Veranstaltungen" über die aktuell angebotenen Kurse informieren. Der LEV möchte sich hiermit nochmals bei allen Mitwirkenden und den Kursteilnehmern für das große Interesse bedanken.


Landesnaturschutzpreis 2018

"Hummel, Has‘ und Salamander –

Vielfalt geht nur miteinander! "

Unter diesem Motto schreibt die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg den 19. Landesnaturschutzpreis aus. Es werden Initiativen ausgezeichnet, die in herausragender Weise dazu beitragen oder beigetragen haben, die Vielfalt der Lebensräume und Arten zu erhalten bzw. zu fördern. Der Landesnaturschutzpreis ist mit insgesamt 20.000 € dotiert und wird in der Regel mehreren Preisträgerinnen und Preisträgern verliehen.

Bis zum 01. August 2018 können Verbände, Vereine, Gruppen sowie Einzelpersonen, Schulen oder Kindergärten aus Baden-Württemberg über die Unteren Naturschutzbehörden ihre Bewerbungen einreichen. Machen Sie mit!

 

Bei Fragen steht Ihnen Frau Schneider gerne zur Verfügung:

Tel.: 0711/126-2228 (Di, Do, Fr)

E-Mail: veronika.schneider@um.bwl.de