Grünes Klassenzimmer

Das Grüne Klassenzimmer ist ein naturpädagogisches Projekt für Schulklassen im Landkreis Karlsruhe, bei dem Schulkindern Inhalte des Schwerpunktthemas Streuobstwiese vermittelt werden. Der Unterricht wird durch speziell dafür ausgebildete Streuobst-Pädagogen durchgeführt und bringt den Kindern erlebnisreich und handlungsorientiert die Themenwelt einer Streuobstwiese näher. Der Unterricht findet überwiegend direkt auf einer Streuobstwiese statt und vermittelt die Themenbereiche Pflanzung, Pflege und Verwertung sowie Tiere und Pflanzen einer Streuobstwiese.
Das Grüne Klassenzimmer eignet sich besonders für die Klassenstufen 3 und 4, kann nach Rücksprache mit den Streuobst-Pädagogen jedoch auch in anderen Klassenstufen umgesetzt werden.
Das Projekt kann in unterschiedlich großen Modulen gebucht werden. Hierbei können die Schulen gemeinsam mit den jeweiligen Streuobst-Pädagogen zwischen 12, 16 oder 22 Unterrichtseinheiten wählen. Eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten, für die jeweils 30 € Seminarkosten anfallen.
Die Seminarkosten übernimmt im Landkreis Karlsruhe zu zwei Dritteln die Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe. Dieser Zuschuss kann nach Abschluss des Projektes beim LEV angefordert werden. Pro Klasse fallen für die Schulen im Landkreis Karlsruhe somit höchstens 220 € an. Die restlichen Kosten muss die Schule selbst aufbringen,     z. B. durch Spenden, über die Klassenkasse, von Fördervereinen oder auch aus Schulmitteln. Insgesamt können am Förderprogramm etwa 25 Schulklassen aus dem Landkreis Karlsruhe teilnehmen. Sollten sich mehr Schulklassen anmelden als Fördermittel zur Verfügung stehen, werden die Anmeldungen nach ihrem Eingangsdatum berücksichtigt.


Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Franziska Fritz vom LEV gerne zur Verfügung. Mail: lev@landratsamt-karlsruhe.de          Telefon: 0721 936-86910